A Free Template From Joomlashack

A Free Template From Joomlashack

PDF Drucken E-Mail

Der Verein Gesellschaft Bürger & Polizei beteiligte sich auch dieses Mal wieder am Landespräventionstag, der in Leipzig stattfand.

Mit einem Stand auf dem "Markt der Möglichkeiten" präsentierten wir unser Präventionsprojekt "Netzwerk Brückenbau". Neben dem fachlichen Austausch mit Interessierten aus dem ganzen Freistaat nutzen wir auch die Gelegenheit, uns in Vorträgen und Workshops über andere Präventionsstrategien zu informieren.




Referentin Roswitha Biesold im Gespräch mit Interessierten




















Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 01. November 2016 um 07:41 Uhr
 

21. Deutsche Präventionstag in Magdeburg


alt

Zu dem Kongressthema

Prävention und Freiheit.
Zur Notwendigkeit eines Ethik-Diskurses“


fand der
21. Deutsche Präventionstag am 6./7. Juni in Madgeburg/Sachsen-Anhalt im Ausstellungs- und Tagungszentrum der Messe Magdeburg statt.



Der Info-Stand der Gesellschaft Bürger & Polizei e.V. wurde von Frau Biesold (Referentin und Vorsitzende Präventionsausschuss) und Frau Wirsig (Netzwerkkoordinatorin) betreut.

alt

Das Projekt "Netzwerk Brückenbau" stieß auf großes Interesse bei den Gästen sowie allen anderen Ausstellern. In zahlreichen Gesprächen mit Besuchern stellten wir unsere Projekte "Gesicht zeigen" und "Zivilcourage - Handeln braucht Mut" vor und traten auch in intensivem Erfahrungsaustausch mit ihnen. Ebenso haben wir uns bei den vor Ort ausstellenden Institutionen umgeschaut, umfangreiche Informationen geholt und dabei Anregungen für unsere weitere Arbeit gesammelt.

Es waren zwei gelungene und gut organisierte Messetage.



 

2. Sächsische LandesPräventionstag in Dresden


   











v.l.n.r.Roswitha Biesold, Referentin; Kerstin Wirsig, Netzwerk-
koordinatorin; Sandy Rohr, Referentin; Wolfgang Gnant,
Vorsitzender Gesellschaft Bürger & Polizei e.V.

Am 14./15.11.2014 fand der 2. Landespräventionstag Sachsen im Dt. Hygienemuseum in Dresden statt.

Es standen zahlreiche Aussteller aus ganz Sachsen, die sich und ihre wichtige Arbeit auf den verschiedensten Gebieten der Prävention  präsentierten, für alle Besucher und Gäste als Gesprächspartner zur Verfügung. Parallel dazu wurden an beiden Veranstaltungstagen interessante Workshops und Projektspots angeboten.

Unser Stand auf dem Markt der Möglichkeiten wurde sehr gut besucht. Durch die durchaus konstruktiven Gespräche mit Interessierten wurden wir in unserer Arbeit immer wieder bestärkt und haben auch eine Vielzahl von Anregungen erhalten. Allein dieser wichtige Informationsaustausch war die Teilnahme wert. Besonders am Freitag war der Andrang so groß, dass das mitgebrachte Informationsmaterial über die Projekte „Gesicht zeigen“ sowie „Zivilcourage – Handeln braucht Mut“ nicht reichte und wir kurzerhand eine Nachlieferung anfordern mussten. Insbesondere stieß das neue Arbeitsmaterial für die Schüler und Schülerinnen „Gesicht zeigen“ mit seinen überarbeiteten und aktuellen Inhalten auf sehr großes Interesse.

Da wir mit vier Personen vor Ort waren, nutzten wir die Gelegenheit, uns bei anderen Initiativen und Vereinen umzuschauen und teils längere und intensive Gespräche zu führen und so Ideen für unsere Arbeit mitzunehmen.

Alles in allem waren es zwei erfolgreiche und sehr gut organisierte Präventionstage.

                                    


 

Prävention im Team = PIT Ostsachsen

Unter der Rubrik "Angebote von Netzwerkpartnern" finden Sie auch die Angebote der Gesellschaft Bürger & Polizei e.V.

Seit Anfang 2014 ist die entsprechende Internetseite http://www.pit-ostsachsen.de öffentlich. Hier erfahren Sie mehr zum Arbeitsansatz und dem Wirken von PIT.